Autobiographisches Erzählen

Eva Erben schreibt über ihr Überleben der Judenverfolgung

Cover "Mich hat man vergessen"
c Gulliver / Beltz&Gelberg

Mich hat man vergessen“ ist ein dünnes Bändchen aus der Gulliver-Reihe. Das liegt daran, dass Eva Erben zunächst gar kein Buch schreiben wollte, sondern einen Vortrag für die Klasse ihres Sohnes vorbereitet hat. Sie wollte den Jugendlichen erzählen, wie sie die Judenverfolgung der Nationalsozialisten überlebt hat. Im Jugendbuch ab 12 Jahren erzählt sie ihre Geschichte noch ein wenig weiter. Überleben wird hier zum Weiterleben, trotz allem und allem zum Trotz.

Autobiographisches Erzählen weiterlesen

Flucht und Freundschaft

Rüdiger Betrams „Der Pfad“

Cover "Der Pfad. Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit"
c cbj

Flucht zerreißt Familien, sie bedeutet den Verlust aller Sicherheit, egal wann und wo. Das ist einer der Gründe, warum „Der Pfad“ ein tolles, lesenswertes Jugendbuch ist. Der andere: Rüdiger Bertram erzählt von der Flucht vor der Judenverfolgung durch die Nationalsozialist*innen und damit von einem Ereignis, über das nicht oft genug gesprochen werden kann.

Flucht und Freundschaft weiterlesen

Wenn Krankheit zuschlägt

Makiia Luciers „Das Fieber“ über die Spanische Grippe

Cover "Das Fieber"
c Königskinder

Ich muss zugeben: Es ist schon ein Weilchen her, dass ich dieses Buch (und zudem nur auf Englisch) gelesen habe. Aber angesichts der Corona-Aufregung musste ich in letzter Zeit häufiger daran denken, wie Makiia Lucier in „Das Fieber“ über den Ausbruch der Spanischen Grippe erzählt. Das Jugendbuch ab 14 Jahren ist tatsächlich so spannend, dass ich mich auch ein paar Jahre später noch daran erinnern kann.

Wenn Krankheit zuschlägt weiterlesen

Vom Fliehen, Verlieren und Ankommen

Alan Gratz‘ erzählt in „Vor uns das Meer“ drei Fluchtgeschichten

Cover "Vor uns das Meer"

Es ist eine universelle Wahrheit, die Alan Gratz uns in „Vor uns das Meer“ erzählt: Wer flieht, der macht das nicht aus Spaß oder Lust auf Luxus. Es ist ein großer Schritt, alles Bekannte, Geliebte zurückzulassen und sein Leben zu riskieren, um vielleicht ein besseres Leben zu gewinnen. Sonst aber unterscheiden sich die drei Geschichten in diesem Jugendbuch ab 12 Jahren aberr fundamental, obwohl sie eng miteinander verwoben sind.

Vom Fliehen, Verlieren und Ankommen weiterlesen

Held*innen und Vorbilder – endlich auch mal für Jungs??

Cover "Ausgezeichnet"
c Prestel

Die Rebel Girls (Rezension hier) haben es vorgemacht: Mit tollen Vorbildern lassen sich Kinderzimmer erobern. Richten sich die Rebel Girls ganz bewusst an Mädchen, um ihnen den Mut zu geben, groß zu träumen, hat Prestel aktuell zwei ähnliche Formate im Programm. Ein Band richtet sich an Frauen und Männer (Ausgezeichnet! 50 Preise für außergewöhnliche Menschen) und der andere ganz gezielt an Jungen (Boy oh Boy! 30 wahre Helden).

Held*innen und Vorbilder – endlich auch mal für Jungs?? weiterlesen

Flucht und Vertreibung als Teil einer Familiensaga

„Das Jahr der Wölfe“ von Willi Fährmann

Cover "Das Jahr der Wölfe"
c Arena Verlag

Beim Stöbern durch den Bücherschrank ist mir „Das Jahr der Wölfe“ in die Hände gefallen. Das Buch habe ich selbst in der Schule gelesen, irgendwann in der Mittelstufe. Der Roman erzählt vom Ende des Zweiten Weltkriegs, vor allem aber von der Flucht der Familie Bienmann vom Hof in Ostpreußen nach Berlin und letztlich Westfalen. Und irgendwie kam es mir passend vor, es jetzt noch einmal in die Hand zu nehmen.

Flucht und Vertreibung als Teil einer Familiensaga weiterlesen

Vergangenheit als Hörabenteuer

Die Hörspielreihe rund um Fred von Birge Tetzner

Ich habe ja vor einiger Zeit „Fred bei den Wikingern“ als Buch sehr begeistert hier rezensiert. Nachdem ich mit der Autorin Birge Tetzner auch noch ein spannendes Interview rund um den Unterschied zwischen Hörbuch/Hörspiel und „echtem“ Buch führen konnte (findet ihr hier), habe ich nun endlich auch mal in den Ursprung der Fredreihe, nämlich die Hörspiele, hineingehört.

Vergangenheit als Hörabenteuer weiterlesen

Die Befreiung Berlins als Comic

Zur Umsetzung von Klaus Kordons „Der erste Frühling“ als Graphic Novel

Cover "Der erste Frühling" als Comic
c Carlsen

Zugegeben, dieser Comic ist schon ein wenig älter – 2007 erschien er bei Carlsen und ist auf der Verlagsseite schon gar nicht mehr zu finden. Da sich in diesem Jahr das Ende des Zweiten Weltkriegs aber zum 75. Mal jährt, dachte ich, dass eine Besprechung dieser Graphic Novel, die sich mit dem Kriegsende befasst, wert ist. Zumal Christoph Heuer und Gerlinde Althoff Klaus Kordons „Der erste Frühling“ wirklich meisterhaft in diese Erzählart übertragen haben.

Die Befreiung Berlins als Comic weiterlesen

Der Vietnamkrieg in den USA aus Kinderperspektive

Suzanne Collins erzählt in „Als Papa im Dschungel war“ über ihre Kindheit

Cover Als Papa im Dschungel war
c Oetinger

Suzanne Collins ist natürlich vor allem über die „Tribute von Panem“ bekannt und wahrscheinlich ist es genau dieser Bekanntheitsgrad, der die Verlage dieses eher vom Mainstream abschweifende Buch für profitabel genug halten ließ, um es zu veröffentlichen. Denn „Als Papa im Dschungel war“ erzählt nicht gerade die klassische Bilderbuchgeschichte für Vierjährige. Vielmehr wird hier berichtet, wie es sich für die Erzählerin anfühlt, als ihr Vater als Soldat im Vietnamkrieg kämpft.

Der Vietnamkrieg in den USA aus Kinderperspektive weiterlesen

Ein klassisches Vexierspiel und die Absurdität der Mauer

Helen Endemanns „Todesstreifen“

Cover "Todesstreifen" von Helen Endemann
c rowohlt rotfuchs

Zugegeben, es braucht ein bisschen, bis Helen Endemanns Geschichte rund um Marc und Ben und das geteilte Berlin Fahrt aufnimmt. Das liegt vor allem daran, dass sie ihren Leser*innen ab 13 erst einmal jede Menge Hintergrundwissen mitgeben will, das leicht enzyklopädisch mitgegeben wird. Aber nach den ersten beiden Kapiteln von „Todesstreifen“ nimmt die Story rasend an Tempo auf und wird ein richtiger Thriller: Werden am Ende sowohl Ben als auch Marc es schaffen, dem repressiven System der DDR zu entkommen?

Ein klassisches Vexierspiel und die Absurdität der Mauer weiterlesen