Demokratie feiern – Demokrat*innen feiern

„Das Parlament. 45 Leben für die Demokratie“

Cover "Das Parlament"
c bpb

In Zeiten von Demos, die mit Demokratieliebe wirklich kaum noch etwas zu tun haben, gleichzeitig das Recht der freien Meinungsäußerung jedoch merkwürdig verquer und einseitig nach oben halten, scheinen Bücher wie dieses umso dankens- und lesenswerter. Simon Schwartz hat in „Das Parlament“ 45 biographische Kurzportraits von Menschen versammelt, die sich für die parlamentarische Demokratie in Deutschland eingesetzt haben.

Die Charaktere sind dabei so unterschiedlich wie die Darstellungsform. Simon Schwartz arbeitet natürlich grundsätzlich im Comic-Stil. Grundsätzlich nimmt er für jede Figur eine Din-A-4-Seite Platz. Doch wie dieses aufgeteilt ist, wie Text und Bild sich zueinander verhalten, welche Farben eine Rolle spielen, ist jeweils völlig unterschiedlich. Schon durch diese aufwändige und immer wieder spannende Gestaltung wird die Vielfalt der Menschen, die sich als Demokrat*innen engagierten, deutlich.

Zeitgeschichte durch Biographien

Ein leichter Männerüberschwang lässt sich verzeichnen. Allerdings wird aus den geschilderten Leben klar, dass das vor allem strukturelle Gründe hat. Zumal Schwartz sich um die Aufnahme recht vieler Frauen bemüht hat, ob Marie-Elisabeth Lüders, Clara Zetkin oder Petra Kelly. Bei vielen der Biographien ist der Wandel der politischen Systeme, das (Über-)Leben im Nationalsozialismus, der Wechsel von DDR zu BRD am konkreten Beispiel nachvollziehbar. So wird Zeitgeschichte lebendig.

Demokratische Strukturen

Schade ist, dass es keine weiterführenden Lesetipps zu Parlament und Demokratiegeschichte gibt. Allerdings ist das Buch mit einem ausführlichen Glossar genauso ausgestattet wie mit einem Nachwort der Kuratorin Kristina Volke zu Politik im Comic. Beides hilft bei der weiteren Einordnung und die Comics selbst sind Anregung genug für weitere Recherche. Alles in allem ein runder Band, der sich sicherlich als Materialvorlage für den Unterricht nutzen lässt und als Privatleser*in immer wieder zum Durchblättern einlädt. Demokratie sollte gefeiert werden, gerade auch weil sie mit Problemen zu kämpfen hat. Dieses Buch hilft dabei.

Gestaltung 5/5
Sprache 5/5
Didaktik 3/5
weiterführende Tipps 0/5

Simon Schwartz: Das Parlament. 45 Leben für die Demokratie. bpb 2020 (Schriftenreihe Band 10483). ISBN 978-3-7425-0483-8, €4,50.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.