Best of: Kinder- und Jugendliteratur zum Ersten Weltkrieg

Illustration Buch Erster Weltkrieg

Hier kommt mal wieder eine kleine Zusammenstellung von Büchern zu einem Thema, die mir besonders gut gefallen haben. Nachdem ich vor einiger Zeit einen entsprechenden Artikel zum Zweiten Weltkrieg geschrieben habe, kommt hier eine Sammlung zum Ersten Weltkrieg. Wenn ihr über die Kategorien nach dem Thema sucht, findet ihr übrigens noch weitere Texte. Zusätzliche Tipps in den Kommentaren oder per Tweet sind herzlich Willkommen!

Als mein Vater im Krieg war (ab 9)

Ein kurzes, umso beeindruckenderes Buch, das über die Geschichte von Rosalie deutlich macht, was Krieg für Kinder bedeutet. Insofern ist das Buch allerdings recht universell, es wird nicht besonders viel Wissen zum Ersten Weltkrieg vermittelt. Literarisch aber großartig.

Timothée Fombelle (Text)/Isabelle Arsenault (Illustration): Rosalie. Als mein Vater im Krieg war. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing. Gerstenberg 2020. Ab 9 Jahren. ISBN 978-3-8369-6040-3, € 15,00.

Alles wird gut, immer (ab 10)

Alice lebt in Ypern und der Erste Weltkrieg bringt ihr gesamtes Leben aus den Bahnen. Kathleen Vereecken erzählt den gesamten Kriegsverlauf aus Kinderperspektive. Einfühlsam und alltagsnah.

Kathleen Vereecken (Text) / Julie Völk (Illustrationen): Alles wird gut, immer. Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. Gerstenberg 2021. Ab 10 Jahren. ISBN: 978-3-8369-6061-8. €14.

Das Mädchen und der Soldat

Dieses Buch ist mein absoluter Liebling: In Belgien trifft ein blindes Mädchen auf einen afrikanischen Soldaten, der fern seines Zuhauses kämpfen muss. Eine poetische Geschichte von Aline Sax, die wichtiges Wissen über Geschichte vermittelt, die viel zu oft vergessen wird.

Aline Sax (Text) / Ann de Bode (Illustrationen) : Das Mädchen und der Soldat. Jacoby&Stuart 2016. ISBN 978-3941787704 . € 14,95.

Mein Opa, sein Holzbein und der Große Krieg (ab 12)

Das Buch von Nützel ist (vorerst) das einzige Sachbuch in dieser Liste. Mit einem sehr persönlichen Zugang macht sich Nützel auf Spurensuche und erzählt die Geschichte des “Großen Krieges”.

Nikolaus Nützel: Mein Opa, sein Holzbein und der Große Krieg. Was der Erste Weltkrieg mit uns zu tun hat. Ab 12 Jahren. arsEdition 2013. ISBN 978-3-8458-0172-8, € 14,99. (Bzw. die überarbeitete Neuausgabe ISBN: 978-3-8458-2273-0, € 15,00).

Zeit der großen Worte (ab 13)

Wir begleiten Paul beim Weg in den Ersten Weltkrieg und dem Alltag eines Jugendlichen im kriegsgeprägten Deutschland. Wie schwierig es ist, sich in einer propagandageschwängerten, kriegsbegeisterten Stimmung, eine eigene Meinung zu bilden, wird hier beeindruckend deutlich.

Herbert Günther: Zeit der großen Worte. München: cbt 2018. ISBN 978-3-570-31207-0. € . Ab 13 Jahren. [Originalverlag Gerstenberg]

Die Roten Matrosen (ab 14)

Der Erste Weltkrieg ist hier gewissermaßen die Kulisse, um die Revolution und gesellschaftliche Umbrüche in Berlin zu erklären. Der Auftaktband für Kordons Trilogie ist ein echter Klassiker und absolut empfehlenswert!

Klaus Kordon: Die Roten Matrosen oder Ein vergessener Winter. Beltz&Gelberg 2003 [1984]. Ab 14 Jahren. ISBN 978-3-407-78921-1, € 9,95.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.