“Ein wissenschaftlicher Text ist viel einfacher zu schreiben.”

Aline Sax über die Unterschiede ihrer Arbeit als Historikerin und als Autorin.

Portrait Aline Sax (c Koen Broos)
Aline Sax © Koen Broos

Die belgische Autorin Aline Sax ist Historikerin und schreibt in ihren Kinder- und Jugendbüchern über historische Themen. Zwei ihrer Texte habe ich hier schon besprochen: Das Mädchen und der Soldat und ihr neuestes Buch auf deutsch, Grenzgänger. Beide Texte haben mich sehr berührt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Aline bereit war, mir ein Interview zu geben, in dem es viel darum geht, wie sich wissenschaftliches und fiktionales Schreiben unterscheiden und warum wir so von Geschichte und Geschichten fasziniert sind.

“Ein wissenschaftlicher Text ist viel einfacher zu schreiben.” weiterlesen

Aline Sax/Ann de Bode: Das Mädchen und der Soldat

Cover Das Mädchen und der SoldatSchon 2014 war ein Jahr, das uns mit einer Flut von Literatur zum Ersten Weltkrieg überschwemmt hat und das Jubiläumsjahr 2018 steht dem in Nichts nach. Dementsprechend folgend hier noch einige Artikel mit passenden Büchern zum Thema, beginnen lassen will ich den Reigen jedoch mit einem Buch, das mir aufgrund seiner gelungenen Gestaltung und Erzählweise besonders am Herzen liegt, nämlich mit Aline Sax‘ „Das Mädchen und der Soldat“, 2016 bei Jacoby&Stuart erschienen und von Mirjam Pressler aus dem Niederländischen ins Deutsche übertragen.

Aline Sax/Ann de Bode: Das Mädchen und der Soldat weiterlesen