„Es ist ein Roman, keine Biographie“

Ein Interview mit Rindert Kromhout über „Brüder für immer“ und „Anders als wir“

Foto von Rindert Kromhout am Verlagsstand von Mixtvision
Rindert Kromhout

Ich habe hier im Blog sehr begeistert die Jugendbücher von Rindert Kromhout zur Bloomsbury Group besprochen (hier geht’s zur Rezension). Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich auf der Buchmesse die Möglichkeit hatte, persönlich mit Rindert zu sprechen. – Es geht wie immer um den Umgang mit Fakt und Fiktion. Als ich am Mixtvision-Stand ankam, war er noch im Gespräch mit der Jugendbuchjury des Jugendliteraturpreises aus Berlin, denn „Anders als wir“ hat es völlig zurecht unter die Nominierten geschafft.

„Es ist ein Roman, keine Biographie“ weiterlesen

Favilli/Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls

Es ist ein wilder Ritt durch die Menschheitsgeschichte bis hin zur unmittelbaren Gegenwart, den Elena Favilli und Francesca Cavallo mit ihren Leser*innen in “Good Night Stories for Rebell Girls” unternehmen. Dabei stehen ihnen zahlreiche internationale Illustratorinnen zur Seite, die jedes Textportrait einer außergewöhnlichen Frau mit einem gezeichneten Portrait verbinden. Von bekannten Figuren wie Kleopatra bis zu einem jungen kanadischen Mädchen, Ann Makosinski, das eine über Körperwärme betreibbare Taschenlampe erfand, ist hier eine bunte Mischung von Kreativität, Macht, Witz und Kraft vereint, die beeindruckt und inspiriert. Favilli/Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls weiterlesen

Nachklapp Frankfurter Buchmesse 2018

Der Pavillon des Buchmesse Gastlandes 2018: Georgien.

Jede Menge Gewusel und Buchverrückte, Neuentdeckungen und Altbewährtes zum erneut bestaunen, spannende Diskussionen und lustige Begegnungen: Frankfurter Buchmesse halt. Ich war dies Jahr nur am Donnerstag da, konnte aber zwei spannende Veranstaltungen erleben.

Nachklapp Frankfurter Buchmesse 2018 weiterlesen