Schokolade und Familiengeheimnisse

„Zartbittertod“ greift deutsche Kolonialgeschichte auf

Cover "Zartbittertod"
c cbt

Dass intensiv über die deutsche koloniale Vergangenheit debattiert wird, ist eine begrüßenswerte Entwicklung der letzten Jahre. Erst kürzlich hat die Bundesregierung endlich die Verbrechen an Herero und Name als Völkermord anerkannt – ein erster Schritt. Elisabeth Herrmann greift dieses Kapitel der deutschen Geschichte in ihrem Thriller „Zartbittertod“ für Menschen ab 14 gekonnt auf. Schade nur: Irgendwie fehlt es dann doch an Tiefe.

Schokolade und Familiengeheimnisse weiterlesen