Weihnachtskulturgeschichte: Brigitte Weninger (Text), Julie Wintz-Litty (Illustrationen): „Stille Nacht“. Ein Lied geht um die Welt

Cover Stille Nacht

Es gibt Weihnachtslieder, die sind nur regional bekannt. Oder nur bestimmten Generationen. Und dann wiederum gibt es Weihnachtslieder, die selbst die größten Weihnachtshasser*innen noch kennen. Und dazu gehört „Stille Nacht“ ganz sicher. Legendär sind die Geschichten, in denen in den Schützengräben des Ersten Weltkrieges dieses Lied in den jeweiligen Muttersprachen gemeinsam gesungen wurde (eine sehr schöne Reportage zum Thema hat de correspondent letztes Jahr veröffentlicht). Der eigentlichen Herkunft des Liedes aber geht Brigitte Weninger in „Stille Nacht. Ein Lied geht um die Welt“, das in diesem Jahr bei NordSüd erschienen ist, nach.

Weihnachtskulturgeschichte: Brigitte Weninger (Text), Julie Wintz-Litty (Illustrationen): „Stille Nacht“. Ein Lied geht um die Welt weiterlesen

Torben Kuhlmann: Lindbergh / Armstrong / Edison – Mäuseabenteuer und Technikgeschichte

Cover EdisonPassend zum #Vorlesetag kommt hier eine Rezension, die vielleicht auf den ersten Blick nur so halb in diesen Blog passt. Torben Kuhlmann ist seit einigen Jahren einer der Stars der deutschen Illustrationswelt, gleich seine Abschlussarbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg im Studiengang Illustration und Kommunikationsdesign „Lindbergh. Die Geschichte einer fliegenden Maus“ wurde bei NordSüd für Kinder ab fünf Jahren verlegt und machte ihn schlagartig bekannt. Das Erfolgsrezept seiner Bücher, die ich hier als ersten Kontakt mit Technikgeschichte empfehlen möchte, ist dabei so einfach wie kompliziert: Perfekte Illustrationen treffen hier auf spannende Abenteuer und tatsächlich ist jeder Seite, jedem einzelnen Strich, Kuhlmanns eigene Faszination für technische Innovationen und Abenteurertum anzumerken. Torben Kuhlmann: Lindbergh / Armstrong / Edison – Mäuseabenteuer und Technikgeschichte weiterlesen