Rassismus-Ausstellung in Dresden

Der Ausstellungsbegleitband

Cover "Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen" (Wallstein)
c Wallstein

Der Untertitel gibt das Programm schon gut vor: „Rassismus. Die Erfindung der Menschenrassen“ – der von Susanne Wernsing, Christian Geulen und Klaus Vogel herausgegebene Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Deutschen Hygienemuseum in Dresden liefert viel Material, um über die Konstruktion von „Rasse“ und die Entstehung von Rassismus nachzudenken, auch ohne die Ausstellung gesehen zu haben. Der Band liegt nun auch als BpB-Ausgabe vor.

Rassismus-Ausstellung in Dresden weiterlesen

Treffen sich zwei Geschichtenverliebte

„Tru und Nelle“ von G. Neri

Cover Tru&Nelle
c Freies Geistesleben

Was tun in den ländlichen Südstaaten der 1930er Jahre? Zu schick angezogen und irgendwie fehl am Platze? Für viele hätte es wohl ein wahres Drama werden können, doch Truman Capote, Tru, hat Glück: Eines Tages taucht da ein verschrobenes Mädchen auf, das eher wie ein Junge zu sein scheint: Nelle. G. Neri erzählt in „Tru und Nelle“ die Kindheit und Freundschaft von Truman Capote und Nelle Harper Lee.

Treffen sich zwei Geschichtenverliebte weiterlesen

Jugend nach dem Krieg

„Der Junge aus dem Trümmerland“ von Sarah Bergmann

Cover Der Junge aus dem Trümmerland
c magellan

Was passiert, wenn Kinder mit Antisemitismus und Rassenwahnsinn aufgezogen werden? Wenn Sie von klein auf einer Ideologie ausgesetzt sind – und diese auf einmal wegbricht? Dass sie natürlich keinesfalls von jetzt auf gleich diese anerzogenen Vorstellungen verlieren, zeigt Sarah Bergmann eindringlich in „Der Junge aus dem Trümmerland“. Das Jugendbuch ab 12 Jahren spielt 1947 in Berlin, wo Paul immer noch darauf hofft, dass sein Vater aus Russland zurückkehrt.

Jugend nach dem Krieg weiterlesen