Schatzfieber!

„Verborgene Schätze, versunkene Welten“ macht Lust auf die Vergangenheit und Abenteuer

Cover "Verborgene Schätze, versunkene Welten"
c Gerstenberg

Die Autorin Silke Vry hat selbst Archäologie studiert und das ist „Verborgene Schätze, versunkene Welten“ anzumerken. In diesem Buch ab 10 Jahren versammelt sie 21 Kapitel über berühmte Archäologen und ihre Forschungen. Der liebevoll gestaltete Band fasziniert umso mehr, da Martin Haake die spannende, lockerleichte Erzählform Vrys kongenial mit lebendigen Illustrationen versieht. Beides auf einmal macht Lust auf Reisen und Abenteuer.

Schatzfieber! weiterlesen

Eine Frau in der Wissenschaft

Lise Meitners Leben als unaufgeregte Biographie

Cover "Lise Meitner. Pionierin des Atomzeitalters"
c Residenz Verlag

Oft werden uns Frauen, die sich ihren Platz in der Welt erst erkämpfen müssen, genau so dargestellt: Als Kämpferinnen und mutige Pionierinnen. David Rennert und Tanja Traxler widerstehen dieser Versuchung des einfachen Schwarz-Weiß. In ihrer Biographie über Lise Meitner, die eine der Entdecker*innen der Kernspaltung war, zeigen sie eine Frau voller menschlicher Ambivalenzen. Gerade darum ist “Lise Meitner. Pionierin des Atomzeitalters” ein tolles Buch, das sich zwar nicht explizit an Jugendliche richtet, auf jeden Fall aber von diesen gelesen werden sollte.

Eine Frau in der Wissenschaft weiterlesen